Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » SEA

SEA

Hauptfeeds und Subfeeds im Merchant Center

  • Blog, SEA

Mit der Möglichkeit Subfeeds zu erstellen, realisiert Google für Werbetreibende eine einfachere Überarbeitung und Ergänzung der bestehenden Hauptfeeds, ohne diese aufwändig überarbeiten zu müssen. Wie eingangs schon erwähnt, ist die Qualität der Produktdatenfeeds ein ausschlaggebender Faktor für eine starke Performance von Shopping Kampagnen. Fehlende Attribute oder Angaben im falschen Format führen zu unnötigen Einbußen im Performancepotenzial eines jeden Onlineshops auf Google Shopping. Mit der Einführung von Subfeeds können bestehende Produktfeeds einfach und schnell ergänzt oder überschrieben werden. Das Google Merchant Center macht’s möglich!

Google Shopping Keywords verwalten & aktiv steuern

Google Shopping ist im E-Commerce längst einer der wichtigsten Hebel, um potenzielle Kunden zu erreichen und Produkte zu verkaufen. Besonders durch die Preistransparenz, da die Preise direkt in den Produktanzeigen angezeigt werden, handelt es sich um einen stark kompetitiven Bereich von Google AdWords. Umso wichtiger wird es, Google Shopping Kampagnen effizient auszuspielen und die richtigen Suchbegriffe der richtigen Nutzer zur richtigen Zeit zu erreichen. Immer wichtiger wird es zu wissen, welche Keywords Google mitgeteilt werden müssen.

Google Discovery Ads – neue Werbeform

  • Blog, SEA

Im Mai fand in Kalifornien wieder das große Google Marketing Live Event statt, wo Neuerungen, Ankündigungen und Insights rund um die Marketing, also im Prinzip Google Ads, Themen vorgestellt werden.

Google Ads Kampagnen-Budgets

  • Blog, SEA

Bei den Google-Ads ist es möglich, auf Kampagnen-Ebene sogenannte Tagesbudgets einzustellen. Diese Google Ads Kampagnen-Budgets können von Google bis auf das Doppelte überschritten werden. Sie sind also keine absolute Obergrenze für den Tag. Google sorgt allerdings dafür, dass auf einen Zeitraum eines Monats im Durchschnitt dieses eingestellte Tagesbudget auch eingehalten wird.

Online Marketing aus einer Hand – Vorteile einer Full Service Agentur

Online Marketing kann gerade von kleinen und mittelständischen Unternehmen oftmals nicht selbstständig umgesetzt werden. Aber auch große Firmen holen sich professionelle Hilfe hinzu, wenn es darum geht, das eigene Angebot in Form von Werbemaßnahmen und einem grundsoliden, modernen Webauftritt an seine Kunden zu bringen. Dabei gliedert sich Online Marketing in verschiedene Teilbereiche. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Überblick über die Vorteile von Full Service Agenturen wie Beyond Media geben.

Änderung bei Google AdWords Standorterweiterungen

  • Blog, SEA

Jeder kennt sie. Die Standorterweiterungen, die bei Google AdWords zusätzlich genutzt werden können, um bei Anzeigenschaltungen auch den Standort des Werbetreibenden anzeigen zu lassen. Um diese Standorterweiterung in Anspruch zu nehmen, gab es bisher zwei unterschiedliche Möglichkeiten: Die Firmenadresse konnte entweder manuell eingegeben oder mit der in Google My Business hinterlegten Adresse synchronisiert werden. Doch ab 16. Oktober müssen alle Adressen in den AdWords Konten über ein Google My Business Eintrag eingerichtet werden.

Das neue Telefontracking in Google AdWords

  • Blog, SEA

Mit dem Telefon Tracking von Google gibt es eine einfache Möglichkeit Anrufe zu messen, die über die Rufnummer auf der Webseite getätigt werden. Dazu vergibt Google jedem AdWords Konto eine Google Weiterleitungsrufnummer. Diese Rufnummer, die in der Regel mit der korrekten Ortsvorwahl des Kunden beginnt, erscheint für Besucher die über eine AdWordsanzeige auf die Webseite gelangen. Im letzten Herbst hat Google das Implementieren des Telefontrackings grundlegend vereinfacht. Die Vorteile für die Optimierung der Kampagnen wurden auch schon vor zwei Jahren herausgearbeitet und bestehen heute noch.

Google Ads Gebotsstrategien: manuell vs. maschinell vergebene Gebote im Suchnetzwerk

  • Blog, SEA

Google AdWords / Google Ads bietet verschiedene Gebotsstrategien an, mit denen Werbetreibende ihre Search & Shopping Kampagnen steuern bzw. die Gebote in ihren Search & Shopping Kampagnen steuern können. Dabei kann man grob zwischen komplett händischen, manuell gesteuerten Geboten, teilweise automatisierten Geboten und gänzlich automatisierten Geboten, auch Smart Bidding genannt, unterscheiden.