InSEO, Wissenswertes

Suchmaschinenoptimierung für Youtube-Videos

Auf Videoplattformen wie Youtube sind mittlerweile auch viele Unternehmens- und Produktvideos zu finden. Dies ist auch sinnvoll, da Youtube als weltweit zweitgrößte Suchmaschine nach Google ein sehr relevantes Medium darstellt.

Die Suche in Youtube funktioniert ähnlich wie eine Suche in Google. Ein Nutzer gibt einen Suchbegriff ein und wird auf eine Ergebnisseite geleitet, auf der für den eingegeben Suchbegriff nach Relevanz sortierte Videos aufgelistet werden. Diese Relevanz wird anhand von verschiedenen Faktoren bewertet, auf welche im Folgenden eingegangen wird. 

 

Der Titel

Wie auch aus der Optimierung von Websites bekannt, spielt der Titel eine wichtige Rolle. Da sich Nutzer von Videoplattformen vor allem aufgrund des Titels für ein bestimmtes Video entscheiden, sollte dieser den Inhalt kurz und verständlich auf den Punkt bringen. Weiter sollten im Titel die wichtigsten Keywords untergebracht sein.

Beispiel für einen ansprechenden Titel

Die Beschreibung

Youtube kann aus Videos nur schwer Inhalte auslesen, weshalb die Beschreibung des Videos einen großen Stellenwert besitzt. Die Description sollte daher für eine ausführliche Zusammenfassung des Videos genutzt werden und ebenso relevante Keywords zum Video wie auch zum Kanal im Allgemeinen beinhalten. Unter einem Video sind nur zwei bis drei Zeilen direkt sichtbar, weshalb es gilt, die wichtigsten Information – wie z. B. die eigene Internetadresse – an den Anfang zu stellen. Durch Kontaktinformationen wird zusätzlich eine Kommunikationsmöglichkeit angeboten sowie Vertrauen geweckt.

Nur 2-3 Zeilen der Description sind direkt unter dem Video sichtbar

Untertitel

Die Untertitel-Funktion ist ebenfalls ein hilfreiches Tool für die Video Optimierung. Die Untertitel können mit Youtube automatisch erzeugt werden, sollten aber aufgrund der hohen Fehlerrate nochmals überprüft werden. So könnten bei der Überarbeitung auch einzelne Worte oder Sätze durch sinngemäß passende Keywords ersetzt werden. Youtube ist es so möglich, den Inhalt des Videos zu verstehen und beim Ranking zu berücksichtigen.

In Youtube können Untertitel ganz einfach hinzugefügt werden

Optimierung hinter den Kulissen

Ein weiteres wichtiges Indiz für die Relevanz eines Suchergebnisses in Youtube sind Tags. Deshalb lohnt es sich auch hier die wichtigsten Keywords in Form von Tags hinzuzufügen.

Die Möglichkeit zur Einordnung des Videos in eine Kategorie hat zwar für die Suchmaschinenoptimierung keine direkte Auswirkung, ermöglicht aber eine Platzierung auf der Startseite von Nutzern, die sich regelmäßig Videos der ausgewählten Kategorie ansehen.

In Zukunft sollten die genannten Optimierungsmöglichkeiten schon vor der Veröffentlichung berücksichtigt werden. Die hochzuladende Datei sollte bereits vor dem Upload entsprechend dem Inhalt und den wichtigsten Keywords benannt werden. Für das hochgeladene Video empfiehlt es sich außerdem ein ansprechendes Vorschaubild (Thumbnail) zu wählen.

Optimierung über das Video hinaus

Doch nicht nur die Relevanz der Videos kann verbessert werden. Auch der Kanal an sich fließt ins Video SEO mit ein. So verlinkt man auch zu Beginn des Textes in der Kanalinfo auf die eigene Website und stellt im Anschluss den Kanal und seinen Zweck unter Verwendung von den dafür relevanten Keywords vor. Danach kann auf wichtige externe Seiten wie Social Media Plattformen, Partner, Sponsoren usw. verlinkt werden. Die Kanal-Videos können mithilfe von Playlists nach Themen aufgeteilt werden. Hier besteht dann wieder die Möglichkeit Keywords zu hinterlegen, um die Relevanz der enthaltenen Videos zu erhöhen.

Die User

Ein letzter entscheidender Faktor sind die User. Sie sehen die Videos an, bewerten, kommentieren und teilen diese auch oftmals. Dabei werden positiv bewertete Videos von Youtube bevorzugt. Dies kann man als Kanalbetreiber insofern beeinflussen, dass man den Nutzern einen interessanten Kanal mit ansprechenden Videos, Bildern, Texten und Playlists präsentiert. Der Nutzer muss darauf hingewiesen werden, was er als nächstes zu tun hat. Die Verwendung von sogenannten Call-To-Actions im Video und dessen Beschreibung ist daher unabdingbar. Hat einem Nutzer ein Video gefallen, interessiert er sich möglicherweise für weitere Videos zu diesem Thema. Auf solche gilt es am Ende eines Videos zu verweisen.

Qualität des Videos

Abschließend ist noch anzumerken, dass die Hochwertigkeit eines Videos das A & O für die Video SEO ist. Ohne entsprechende Qualität des Inhalts, sowie der technischen Beschaffenheit in Bild und Ton eines Videos, sind die genannten Optimierungsmöglichkeiten nutzlos.



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *