Die wichtigsten HTML-Tags

Nachdem wir jetzt wissen was alles nicht möglich ist, wollen wir uns jetzt damit beschäftigen wie Sie Ihren Code aufbauen müssen, um der Suchmaschine ihr Futter zu liefern.

Grundsätzlich sollte Ihre Seite in HTML aufgebaut sein. HTML ist eine Script-Sprache und wird über so genannte Tags realisiert. Ein Tag wird bspw. dazu verwendet um einen Link auf einer Internetseite zu definieren.

HTML bietet eine Vielzahl an Tags und Tag-Attributen die Ihr Ranking positiv beeinflussen können. Folgender Code soll Ihnen veranschaulichen welche HTML-Elemente Sie leicht verstehen und dazu verwenden können, um Ihre Platzierung in der Suchmaschine zu verbessern.

<html>
 <head>
   <title>Webdesign und Suchmaschinenoptimierung</title>
   <meta name="keywords">webdesign, suchmaschinen...</meta>
   <meta name="description">Beschreibungstext.......</meta>
 </head>
 <body>
   <h1>Webdesign und Suchmaschinen</h1> <p>Webdesign ist ......</p>
 </body>
</html>

title-Tag
Der title-Tag beschreibt das gesamte HTMl-Dokument und steht daher im head also im Kopf des Dokumentes. Definieren Sie hier Ihre Keywords. Machen Sie keine Aufzählungen und verwenden Sie nicht mehr als 5-7 Wörter.

meta-Tag
Über die Meta-Tags kann man über das Attribut name die keywords der Seite und die description (eine kurze Beschreibung) definieren. Bitte achten Sie darauf, dass die Keywords die Sie verwenden auch auf Ihrer Seite auftauchen. Verfassen Sie keine endlose Keyword-Liste.

body-Tag
Innerhalb dieses Tags sucht die Suchmaschine nach inhaltlichem Futter. Hier steht also Ihr Text bzw. Inhalt.

h1-Tag
Die H-Tags gehen bis zu h6 und definieren Überschriften in HTML. Die Wichtigsten jedoch sind h1 bis h4, da diese von den Suchmachine als relevanter erachtet werden. Allgemein kann man sagen je kleiner die Zahl nach dem h, desto größer die Überschrift und desto wichtiger für die Suchmaschine. Definieren Sie auch hier Ihre Keywords.

strong-Tag
Der Strong-Tag stellt Fließtext fett dar. Ein Wort das Fett markiert ist innerhalb eines Fließtextes scheint eine höhere Relevanz zu haben. Machen Sie deswegen nicht Ihren ganzen Text fett! Verwenden Sie es ein zwei mal und am besten natürlich bei Ihren Keywords.

p-Tag
Im p-Tag wird Ihr Fliesstext erfasst. Er definiert immer einen Textabschnitt. Versuchen Sie innerhalb dieses Tags Ihr Keyword zu ca. 2-3 % in Relation zum Gesamttext einzusetzen. Mehr Informationen zu der Keyword-Dichte erhalten Sie unter dem Menüpunkt Keyword-Dichte.

Geben Sie der Suchmaschine was sie braucht, um Ihre Seite gut zu positionieren!

Sparen Sie viel Code und verwenden Sie für den Aufbau Ihres Design Style-Sheets

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>