Cloaking

Cloaking wird oft mit dem Prinzip der Doorway-Page gleichgesetzt. Sie unterscheiden sich allerdings in der Ausführung enorm. [Erlhofer] Beim Cloaking wird die CGI-Umgebungsvariable HTTP_USER_AGENT abgefragt. Diese beinhaltet sämtliche Informationen über den Browser oder den Robot der die Seite aufrufen will.

Eine Anfrage über den Internet Explorer sieht dabei wie folgt aus:
Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 5.0; Windows 95; DigExt)

Die Anfrage eines Robots von Google sieht folgendermaßen aus:
Googlebot/2.1 (+http://www.google.com/bot.html)

Es kann hierbei natürlich zu Unterscheidungen der Programmversionen kommen. Mit diesen Informationen ist es möglich einen Internetuser von einem Robot zu unterscheiden. So kann mit Cloaking erreicht werden, dass der User eine völlig andere Seite zur Ansicht erhält als ein Crawler. Das Verfahren kann sogar soweit ausgebaut werden, dass man für die verschiedenen Crawler der einzelnen Suchmaschinenbetreiber angepasste Seiten entwickelt. Der Vorteil hierbei ist, dass die Algorithmen der einzelnen Betreiber different sind und individuelle Seiten je nach Crawler zu Verfügung gestellt werden können.

Erlhofer beschreibt allerdings, dass Suchmaschinenbetreiber dazu übergegangen sind den Webautoren vorzugaukeln ein normaler User zu sein. Dies geschieht ebenfalls über die Variable HTTP_USER_AGENT. Dies wiederum führte dazu, dass Webautoren nicht mehr die User_Agent Variable auslesen, sondern die IP-Adresse des Crawlers. Die Crawler sind immer einem bestimmten IP-Adressenbereich zugeordnet und können somit eindeutig identifiziert werden.

Es ist also ein ständiger Kampf zwischen den Suchmaschinenbetreibern und den Webautoren bei dem gilt, dass Webautoren aus dem Index ausgeschlossen werden, wenn diese Technik eingesetzt wird. Daher ist es ratsam seine Internetseite nicht mit Cloaking zu tunen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>