Bye bye Google Demote Sitelinks Tool

Wer häufiger auf Google unterwegs ist und die Suche nutzt, dem sind sicherlich schon die Sitelinks bei Google aufgefallen. Diese werden dem Nutzer vor allem bei Suchen im Zusammenhang mit der Brand angezeigt und stellen eine praktische Möglichkeit dar, direkt innerhalb der Seite interessante Bereiche anzusteuern.

Das brachte den Seitenbetreibern nicht unbedingt organischen Traffic, da die Sitelinks zumeist bei Suchen angezeigt werden, die eng mit einer Marke zusammenhängen. Allerdings sind sie durchaus nützlich, wenn es darum geht, Besucher auf die richtigen Seiten zu lenken.

Diese Lenkung eines Besucherstroms kommt dem Nutzer entgegen. Beispielsweise kann man bei der Suche nach dem Stuttgarter Restaurant Wielandshöhe direkt über die Sitelinks die Speisekarte aufrufen (siehe Screenshot)

Google Sitelinks

Google Sitelinks

Für den Betreiber einer Seite gibt es leider keine Möglichkeit, die Sitelinks festzulegen, zumindest aber konnte man bis vor kurzem in der Google Search Console aka Webmaster-Tools innerhalb der Konfiguration unpassende Sitelinks abschalten.

Abschaltung des Tools

Am 13. Oktober 2016 gab Google bekannt, dass die Demote Sitelink Einstellung, die das Entfernung unerwünschter Links erlaubte, entfernt wurde. In vielen Foren wurde dieser Schritt als Bevormundung kritisiert. Damit überlässt Google die Entscheidung, welche Links als Sitelinks angezeigt werden, seinen Algorithmen.

Dass diese Entscheidung bei Webmastern nicht gerade für Begeisterung sorgt, ist nachvollziehbar. Vielfach wurden von Google hier unpassende Links ausgespielt, doch Webmaster konnten bislang korrigierend eingreifend.

Über die Gründe für das Abschalten wurde eifrig spekuliert. Böse Zungen meinten, dass Google vielleicht eine kostenpflichtige Variante der Webmaster-Tools ins Leben ruft, über die Sitelinks wieder konfiguriert werden können. Diesen Teufel möchte ich nicht an die Wand malen.

Wahrscheinlicher dürfte sein, dass Google die Webmaster durch die Hintertür erziehen möchte. Schließlich schreibt man in der Verlautbarung, dass die Qualität der Sitelinks unter anderem durch eine klare und saubere Struktur unterstützt werden könnte.

Quelle: https://plus.google.com/+GoogleWebmasters/posts/b4WcMeLgbAL

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>