Barbecue! – Das Beyond Media Team-Event

Alle Jahre wieder ist Teamevent. Die Beyond Media Crew versammelt sich mit Rucksäcken bepackt am Eingang des Gebäudes. Alle sind gespannt, wo es hingehen wird und was der Tag wohl mit sich bringt. Bevor es losgeht, wird aber erst noch ausgelost, wer mit wem in einem Kanu sitzen darf – so viel steht also fest. Mit den Beyond-Media-Firmenwägen und einem – von Armin G. so liebevoll getauften – orangenen Einkaufswagen machen wir uns schließlich als fahrende Werbe-Kolonne auf den Weg.

In Kochertürn angekommen, erklärt uns Peter, wie man am Besten kentert und was dann zu tun ist. Danach gehen wir in Zweier- bzw. Dreierteams – die Wertsachen wasserfest in Fässer gepackt – in den Fluss. Was am Anfang ganz wackelig aussieht, festigt sich doch recht gut bis zum Ende des ersten Streckenabschnitts, wo wir erst einmal wieder das Wasser verlassen müssen und zu Fuß an den Beginn des nächsten Abschnitts marschieren.

Das zweite Drittel beginnt mit einem etwas schwereren Einstieg und scheint einigen die Kräfte zu rauben. So hat man jedoch einmal die Möglichkeit, die Idylle zu genießen und sich hin und wieder vom Fluss einfach tragen zu lassen. Von weiter hinten ertönt immer wieder ein Ausruf zur Motivation „Barbecue“, der die Kanu-Insassen des Dreierboots – darunter Armin H. – kurzzeitig zu Höchstleistungen bringt. 

Nach Erreichen des zweiten Wehrs müssen wir erneut das Wasser verlassen und unsere Boote eine kleine Strecke durch den Ort Gochsen ziehen. Am Einstieg kommen uns die Titelverteidiger Dominik T. und Johannes P. entgegen, die beim letzten Ausstieg dummerweise ihre Paddel liegen gelassen hatten. Da der gefährlichste Rivale jetzt zumindest scheinbar aus dem Rennen ist, steigen die anderen mit ihren Kanus, zum Sieg entschlossen, den steilen Abhang hinunter. Hier beweist vor allem Armin H., dass er für sein Team alles tun würde. Er verlässt sich auf einen Kollegen, der ihm zuruft, er solle das Kanu „einfach loslassen“. Armin lässt also los, doch das Boot bleibt nicht am Ufer liegen, sondern treibt in Sekundenbruchteilen in die Mitte des Flusses. Er ist kurz überfordert mit der Situation, stürzt sich dann aber entschlossen in die Fluten und rettet das Kanu.

IMG-20150921-WA0001

Armin H. zeigt vollen Einsatz

Voller Motivation geht die Fahrt weiter. Gegen Ende des dritten und letzten Abschnitts streiten drei Teams um den Sieg. Team Melanie L. und Uwe K., gefolgt von Armin G. und Dominik M. sowie Josefine L. und Fjo M.. Plötzlich ertönt aus der Ferne wieder „Barbecue!“ und Armin H. beweist sich erneut, indem er seine beiden Team-Mitglieder, als das Barbecue-Boot im Flussbett stecken bleibt, durch das niedrige Wasser zieht. 

So sind jetzt auch Armin H., Sven H. und ich ganz vorne dabei. Durch eine Fehlentscheidung Uwe K’s, der den Ausstieg zu früh herbeiruft, gelingt es Team Barbecue tatsächlich als erster ins Ziel zu kommen. Kurz danach, kommen sogar an fünfter Stelle Dominik T. und Johannes P. völlig unerwartet am Ausstieg an, die damit wohl die Höchstleistung am Paddel erbracht hatten. Der Held des Tages bleibt aber Armin H., der nun endlich – wie wir alle – über das lang ersehnte Grillbuffet herfallen darf. So lassen wir den abenteuerlichen Tag gemütlich ausklingen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>